Menu
Menü
X
EiB

Aktuelles in Königsberg:

Christian Kammler verlässt Biebertal

ck

Tauffest im Gail'schen Park

Gemeinsam mit der Martinsgemeinde Heuchelheim-Kinzenbach feiern wir am 30. Juni ein großes Tauffest im Gail'schen Park. Sie können sich bereits anmelden!

CW

Friedensgebete in Biebertal und Heuchelheim-Kinzenbach

man sieht mehrere weiße Tauben die auf einer alten Kanone sitzen © by Lutz Neumeier – NEUMEdIER.de / fundus.ekhn.de

Hermann Wießner und Hilde Roth konnten die seltene Kronjuwelen-Konfirmation feiern

Die seltene Kronjuwelen-Konfirmation konnte in der Königsberger Kirche während des Festgottesdienstes Hermann Wießner und Hilde Roth, geb. Scherer, feiern. Sie wurde vor 75 Jahren von Pfarrer Reuter eingesegnet. Mit ihnen feierten Mathias Heck, Heinz Schlierbach und Christa Reuter Gnaden- (Sie wurden die vor 70 Jahren von Pfarrer Reuter konfirmiert), Karin Hornivius, geb. Krauskopf Eiserne Konfirmation (Vor 65 Jahren von Pfarrer Tschäscke eingesegnet) sowie Helmut Scherer und Helga Inge Heinz, geb. Lepper Diamantene Konfirmation (Vor 60 Jahren von Pfarrer Reuter konfirmiert).

Klaus Waldschmidt

Dialog-Predigt mit Pfarrer Manuel Eibach und Pfarrerin Constanze Reif

Rund 150 Gottesdienstbesucher feierten den ersten Dünsberg-Gipfelgottesdienst des Nachbarschaftsraumes an Dünsberg und Bieber unter freiem Himmel bei trockenem Wetter. Ein vielfach buntes Szenerie zeigte sich am Ende des ersten Dünsberg-Gipfelgottesdienstes des neuen Nachbarschaftsraumes.

Klaus Waldschmidt

Kleine Gärtner mit großen Herzen: Kinder der Ev. Kindertagesstätte Vetzberg bereichern Jubiläumswiese und pflanzten einem Apfelbaum

Das war für die Kinder der Ev. Kita Vetzberg ein ganz besonderes Erlebnis: Ein Hauch von Frühling lag in der Luft, als sich 15 Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Vetzberg als Gärtner mit Schaufeln und Harken bestückt voller Schaffensfreude auf einen besonderen Fußmarsch begaben. Ihr Ziel: die Jubiläumswiese, die heute ein weiteres Kapitel in ihrer langen Geschichte des Gemeinschaftssinns schreiben würde. Alles begleitet unter der fachkundigen Anleitung von Georg Hager vielen besser bekannt als Opa Schorsch, einem passionierten Gärtner und Kenner der örtlichen Flora und Fauna.

S. Ammon
top