Menu
Menü
X

Aktuelles für Jugendliche:

Notfall und was tun?

Mit dieser Frage beschäftigten sich am Samstag den 11.09., 12 Teilnehmer an einem Erste-Hilfe-Kurs in der Jungen Kirche in Gießen. Unter der Anleitung von Frau Annke Rinn konnten unter anderem vier Biebertaler probieren und erfahren wie es ist jemanden als Ersthelfer zu verarzten. Dabei konnten wir viel selber Testen, denn während des Tages hatten wir viele Verletzte zu beklagen. Eine Schere in der Hand, einen schweren Fahrradunfall, gebrochene Knochen oder eine Platzwunde am Kopf mussten von uns gut und schnell versorgt werden. Dabei hatten wir auch eine Menge Spaß, zu probieren wie man am besten so einen Verband anlegt.

Für einige der Jugendlichen war dieser Erste-Hilfe-Kurs der Start in ihre Juleica-Ausbildung für andere der Abschluss.

Vielen Dank an die Dekanatsjugendreferentin Laura Schäfer, die diesen Tag so ermöglicht hat und an Frau Annke Rinn von den Johannitern die uns die Themen trotz Corona sehr lebensnah erklärt hat.

top