Menu
Menü
X

Aktuelles aus der KiTa Zum Fuchsbau:

"Hört der Engel helle Lieder" in der Sandkaute

So könnte es gewesen sein, vor über 2000 Jahren in Bethlehem, bei der Geburt Jesu: Bitterkalt und die Bäume mit Raureif überzogen.

Volker Mattern

Manuel Eibach kommt

Friedensgebete in Biebertal

man sieht mehrere weiße Tauben die auf einer alten Kanone sitzen © by Lutz Neumeier – NEUMEdIER.de / fundus.ekhn.de

Eine Friedenstaube für die Welt

Hilfen für die Ukraine

man sieht mehrere weiße Tauben die auf einer alten Kanone sitzen © by Lutz Neumeier – NEUMEdIER.de / fundus.ekhn.de

Merkmale unserer pädagogischer Arbeit

PH

Die Evangelische Kindertageseinrichtung „Zum Fuchsbau“ versteht ihren Auftrag als familienergänzende Erziehung. Uns ist eine beständige, offene und vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft, zum Wohl der Kinder, mit den Eltern sehr wichtig. Zweimal im Jahr finden Entwicklungsgespräche statt, um die Eltern in ihrer Erziehungsarbeit zu beraten und zu unterstützen.

Den Kindern stehen in unserer Kita, im Rahmen der offenen Gruppenarbeit, die vorhandenen Funktionsräume, sowie das Außengelände als Aktionsräume zur Verfügung. Außerdem nutzen wir regelmäßig den nahen gelegenen Wald für Ausflüge, Aktionen und Projekte außerhalb der Einrichtung.

Eine gute und konstruktive Zusammenarbeit verbindet uns mit den Kindertageseinrichtungen der umliegenden Ortsteile, der Grundschule „Am Keltentor“ sowie den Ortsvereinen in Fellingshausen.      

Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, dürfen Entscheidungsprozesse mitgestalten und Einfluss auf zeitliche, räumliche und thematische Inhalte ihres Kita-Alltags nehmen. Das Prinzip der Partizipation und der Demokratie, erfahren die Kinder von Anfang an, als selbstverständlichen Teil im täglichen Miteinander.

Mit einem hohen Maß an Empathie, möchten wir jedes Kind dort abholen wo es steht und es fördern, ohne es zu überfordern.  Die gesunde Entwicklung aller Kompetenzbereiche erfordert keine Lern- und Förderprogramme. Kinder lernen beim Spielen, wenn sie in einem vertrauensvollen Umfeld ihre eigenen Erfahrungen machen dürfen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Kinder im „gut gelebten Alltag“ zu begleiten und zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen eine lernfreudige Umgebung zu schaffen.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, alle Kinder dabei zu unterstützen, sozial- emotionale, kognitive, körperliche und lebenspraktische Entwicklungsaufgaben, in ihrem eigenen Tempo zu bewältigen. Unser Anspruch ist es, den Kindern und ihren Familien, gute Wegbegleiter zu sein, jeden so anzunehmen wie er ist und den Kindern in ihrer Entwicklung zur Seite zu stehen.

Das vermitteln christlicher Werte, wie Nächstenliebe, Toleranz und Akzeptanz, bereichern den Alltag der Kinder in der Kita ebenso, wie die Begegnungen mit Menschen und Möglichkeiten im Sozialraum.

In Anlehnung an den Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0-10 Jahren des Landes Hessen, ermöglichen wir den Kindern unserer Kindertagesstätte:

·         Handlungssicherheit zu gewinnen

·         Sicherheit im Tagesablauf zu erleben

·         Problemlösefähigkeiten und Handlungskompetenzen zu entwickeln

·         Eine Sensibilität für Verschiedenheiten zu entwickeln

·         Den Lebensalltag zu durchschauen und Mitgestaltungsmöglichkeiten zu entdecken

·         Stärkung des Selbstbewusstseins durch selbständiges Tun

·         Eigene Bedürfnisse kommunizieren zu können

·         Normen und Wertevorstellungen im Alltag prüfen zu lernen

·         Eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen

·         Sich in einer Gemeinschaft zurechtzufinden und für sich und andere Sorge zu tragen

Wir freuen uns, die Kinder ein Stück ihres Lebenswegs begleiten und unterstützen zu dürfen und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.

top