Menu
Menü
X

Aktuelles aus der KiTa Rodheim:

Rollende Weihnacht an Heiligabend in Biebertal fand Riesen-Resonanz

Christliche Weihnachtsbotschaft unkonventionell in Pandemiezeiten nahe gebracht - Riesenresonanz bei „Rollender Weihnacht“ an Heiligabend in der Kehlbachstraße/Ecke Sudetenstraße auf dem Bürgerhausplatz in Rodheim und in der Vetzberger Burgstraße – Über 300 kamen – Zahlreiche Zuschauer an den Straßenrändern - Ein Heiligabend, der auf glanzvolle Art in den Herzen der Menschen nachklingen wird.

ws

Was lässt uns wachsen?

… das fragten sich die Kinder der Ev. Kindertagesstätten in Bieber und Rodheim in den letzten Septemberwochen in Vorbereitung des erntedanklichen Gottesdienstes am 16. Sonntag nach Trinitatis, am 19. September 2021.

14.180 Euro an Biebertaler Kitas überreicht

Die Postkarten- und Spendenaktion für die Biebertaler KiTas brachte pro Kita stolze 1575 Euro ein.

WS

Merkmale unserer pädagogischen Arbeit

Unsere Kindertageseinrichtung mit seiner 100-jährigen Tradition befindet sich in einem Gebäude, das ein denkmalgeschütztes altes Bauwerk mit einem modernen Anbau verbindet und ein großzügiges Raum- und Beschäftigungsangebot ermöglicht.

In unserem Haus wird gelacht und geweint, gespielt und gelernt, gegessen und gefeiert und gemeinsam gelebt.

In einer Atmosphäre der Geborgenheit möchten wir die Kinder auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleiten und sie in ihren sozialen, emotionalen und geistigen Bedürfnissen unterstützen.

Durch unterschiedliche Angebote versuchen wir Freude und Neugierde am „Tun“ und somit am Lernen bei den Kindern zu fördern.

Für die Tageskinder bieten wir ein frisch zubereitetes Mittagessen an, dass nach den Bedürfnissen der Kinder gestaltet wird.

Wir begleiten die Erziehung und Bildung der Kinder über die Kindergartenzeit hinaus. Zu der ortsansässigen Grundschule haben wir einen guten Kontakt. Ferner gibt es eine gute Zusammenarbeit mit Therapeuten, Beratungsstellen und anderen Kindertageseinrichtungen. Durch gemeinsame Feste und Feiern mit der Kirchengemeinde erleben wir immer wieder die gute Integration unserer Einrichtung in das Gemeindeleben.

top